Urlaub vom Kranksein – Die Homes-Patienten-Reise

Wer genug hat von der täglichen Arbeit macht Urlaub. Sucht Ruhe und Erholung am Strand, geht in den Bergen wandern oder legt sich faul in den eigenen Garten. Der Alltag wird vergessen und es wird Kraft getankt für die Zeit bis zum nächsten Urlaub. Was macht man aber, wenn man pflegebedürftig ist, im Rollstuhl sitzt und tägliche Betreuung benötigt? Wie macht man dann Urlaub vom Alltag, der immer gleichen Umgebung und ein wenig auch Urlaub von der eigenen Krankheit?

Bei Homes steht die aktivierende Pflege im Mittelpunkt. Diese soll den Patienten geistig wie körperlich ansprechen und fördern. Es liegt also nahe, die Eindrücke und Erlebnisse einer Reise zu nutzen um Lebensfreude aufzufrischen. Und da Homes ein mobiles Pflegezentrum ist, fuhr man mit zehn Patienten eine Woche nach Mallorca.

Auf Mallorca angekommen wurden die Zimmer bezogen und nach einer Ruhepause die Umgebung erkundet. Alles blühte, die Sonne schien und eine kühle Mittelmeerbrise sorgte für eine angenehme Kühlung und die richtige Urlaubsatmosphäre.

Die Mallorca-Reise, mit dem mobilen Pflegezentrum Homes, war ein schöner Urlaub, der Kraft gibt die kleinen Tücken des Alltags zu meistern und sich an den bleibenden Erinnerungen zu erfreuen.

Unsere Homes-Reisegruppe

Unsere Homes-Reisegruppe